Innovation – Der flammende Duschboden

Ein Marmor, der die Sinne entflammt. Sölker Marmor und baqua präsentierten den Duschboden, der sich einbrennt, erstmalig auf der Bau 2017 in München. Bei dieser schönen Zusammenarbeit entwickelten Matthias Scheffer und Jürgen Beßler die Idee des flammenden Duschbodens von Sölker Marmor weiter, denn die Kombination der indirekt beleuchteten Marmorplatte (eine Entwicklung von Sölker Marmor) und der umlaufenden Duschrinne von baqua ergibt eine sinnvolle Weiterentwicklung und ist wohl die einzige Natursteindusche die flächendeckend beleuchtet werden kann.

Galerie: Flammender Duschboden

Jedes Kristall hat seine eigene Spiegelung und baut dem Auge eine faszinierende spannende Geschichte auf. Das Ergebnis ist eine Farbenwelt mit magischer Wirkung, sie versetzt den Betrachter in ein Meer aus warmen Farben. Ein Gefühl als würde man auf einer beheizten Steinplatte laufen und mit wohliger Wärme versorgt werden.

Nicht nur beleuchtet, sondern auch im natürlichen Zustand wirkt das Material sehr interessant und vermittelt durch seine viele Marmorierungen eine Zeitreise durch die letzten 380 Millionen Jahre Entstehungsgeschichte. Dezent eingesetzt in ein minimalistisches Design ist dieses Material ein hervorragendes Stilmittel und setzt besondere Akzente. Durch die spezielle Beleuchtung spielt dieser Stein seine gesamten Stärken aus und ist im Gegensatz zu den meisten Onyx – Gesteinen ideal für Nassbereiche einsetzbar.

 

Werfen Sie einen Pinsel in den Ozean und warten
380 Millionen Jahre auf ein perfektes Kunstwerk ab.

 

– Sölker Marmor –

Sölker Marmor Ideen

Sölker Marmor – Ein unverwechselbarer Stein aus Österreich

Die Entstehungsgeschichte von 380 Millionen Jahren verleiht dem Marmor auch seine Härte und Widerstandsfähigkeit. Er kann besonders gut in hoch beanspruchten Bereichen eingesetzt werden, da seine hochkristalline Struktur ihn besonders abriebfest, frost- und tausalzbeständig macht. Er trotzt jeder Witterung und behält seine einmalige Ausstrahlungskraft über Jahrhunderte.

Duschwände aus Sölker Marmor

Natürlich lassen sich die Duschwände auch aus großen Platten herstellen für fugenlose Duschbereiche. Zudem lassen sich die Duschwände hinterleuchten oder mit einem Heizsystem ausstatten. Tipp: Durch seine wilde Maserung wirkt dieser Stein dezent eingesetzt als besonderer Blickfang.

Beheizbare Steine

 

Wärme gibt die Sölker Marmorheizung vor allem als Infrarotwärme ab, die sich positiv auf Wohlbefinden und Gesundheit auswirkt und punktet mit natürlicher Strahlungswärme, einer hohen Umweltfreundlichkeit, geringen Heizkosten und garantiert keine Folgekosten für Wartung & Service. Es sind nur 230 Volt erforderlich. Es gibt kein anderes Heizsystem am Markt, dass bei Kosten-Nutzenrechnung, Komfort und Design mit der Marmorheizung mithalten kann, beweisen Vergleiche von Sölker Marmor.

Wie ein loderndes Kaminfeuer

 

 Die Lichtwände aus Sölker Marmor wirken so entspannend und strahlen eine unvergleichbare Wärme aus. Sie schenken jedem Wellnessbad eine einzigartige Atmosphäre und ähnlich wie die schlagenden Flammen eines Feuers mag man die faszinierenden Steine stundenlang betrachten.

 

Bildnachweis: Therme Amade 1 – Sölker Marmor Hamam

1 Kommentar zu “Innovation – Der flammende Duschboden”

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.